Dämmarten Fassade

Zum Einsatz kommende Materialien sind im Menüpunkt Dämmaterialien aufgezeigt.
Grundsätzlich gibt es folgende Dämmarten:
  • Wärmedämmverbundsysteme (WDVS) werden  außen auf der Fassade befestigt, daran schließt sich eine Armierung als Schutz gegen Risse und darauf wird der Außenputz aufgebracht.
  • Vorhang-Fassaden werden üblicherweise als  Vorhangwand mit Hilfe einer Unterkonstruktion am Haus befestigt.  Diese selbstragende Fassade schützt vor Wind, Wetter sowie Schall und hält die Wärme besser im Gebäude.
  • Eine hinterlüftete Vorhangfassade schütz in erster Linie durch den (belüfteten) Hohlraum vor Wind und Wetter, Schall, UV-Licht oder Wärme. Sie kann aber auch mit einer Dämmung erweitert werden.
  • Bei zweischaligem Mauerwerk ist auch eine Kerndämmung möglich. Dabei wird Dämmmaterial in den Zwischenraum eingeblasen.
Dachdeckerei Mario Albrecht GmbH, Dorfstraße 11, 01609 Wülknitz | Telefon: 035263 65 674 | E-Mail: info@dachdeckerei-albrecht.de